– COVID-19 update; allow 1,5-meter distance, wear a face mask on public transport and all indoor public area’s, bars, and restaurants only open for takeaways –

– Unfortunately, all museums and non-essential stores are closed during the lockdown, until further notice  –

amsterdam einkaufen


Einkaufen gehen und die Shopping-Straßen von Amsterdam entdecken, gehören zum Citytrip einfach dazu. Egal ob du lieber in exklusiven Boutiquen shoppst, auf der Einkaufmeile flanierst, Märkte durchstöberst, dich auf die Suche in Second-Hand-Läden begibst oder dich lieber treiben lässt und das beste Souvenier finden willst: Wir haben die richtigen Hot-Spots für dich und deine Einkaufslaune!

Beliebte Einkaufsstraßen in Amsterdam

In diesen Einkaufsstraßen und Shoppingmeilen gibt es jede Menge zu entdecken! Welche wirst du aufspüren?

  1. Pc Hooftstraat

    Die PC Hooftstraat ist die wohl exklusivste Einkaufsstraße der Niederlande. Diese Straße ist perfekt alle Fans der High Fashion. Luxuriösen Designermarken und Geschäfte reihen sich hier nebeneinander. Die Gegend ist außerdem ein schöner Ort, wenn du eine Pause vom Museumsquartier machen möchtest, das gleich um die Ecke ist. Dort findest du das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum und das Stedelijk Museum.

  2. Kalverstraat

    Die Kalverstraat ist die belebteste und bekannteste Einkaufsstraße in Amsterdam. Hier findest du viele Mainstream-Ketten wie H&M und ZARA. Die Straße selbst ist ziemlich eng und kann vor allem an den Wochenenden relativ überfüllt sein. Die Kalverstraat verläuft vom Dam-Platz bis hin zum Rembrandt-Platz. Am Dam-Platz steht das luxuriöse Kaufhaus de Bijenkorf. Läden, die du in der Kalverstraat findest, sind hauptsächlich Modegeschäfte, Musik- und Buchläden und andere Spezialgeschäfte. In und um die Kalverstraat gibt es viele Möglichkeiten für einen leckeren Snack zwischendurch: von Eis bis Schokolade über Pommes und die berühmten Pannekoeken (Pfannkuchen). Eines der verborgenen Geheimnisse von März bis Dezember sind die lokalen Märkte auf dem Spui-Platz, der mit der Kalverstraat verbunden ist. Freitags gibt es hier einen Buchmarkt und sonntags einen Kunstmarkt.

  3. De 9 Straatjes

    De 9 Straatjes heißt soviel wie „Neun kleine Straßen“. Und der Name ist Programm. Innerhalb 9 bezaubernder Gassen findest du kleine authentische Geschäfte, Vintage-Läden, Boutiquen, Buchgeschäfte und Delikatessenläden. Hier einzukaufen ist ein wirklich einzigartiges Erlebnis in einer wunderbaren Umgebung inmitten der monumentalen Grachtenhäuser. Diese Gegend ist unter Einheimischen bekannt, aber weniger bei Touristen. Auf der Suche nach einem einzigartigen Geschenk oder Souvenir? Hier findest du es ganz bestimmt!

  4. Blumenmarkt

    Der Blumenmarkt (oder Bloemenmarkt, wie ihn die Niederländer nennen) bietet jede Menge bunter Blumen, Pflanzen, Blumenzwiebeln, Samen, Kräuter und unglaublich viele Souvenirs rund um die wohl berühmteste Blume der Niederlände: Die Tulpe! Aber das wohl außergewöhnlichste an diesem Markt haben wir noch gar nicht erwähnt! Die unterschiedlichen Verkaufsräume befinden sich nicht einfach so am Straßenrand, sondern Sie schwimmen tatsächlich auf der nebenan liegenden Gracht. Nämlich auf der Singelgracht. Der Blumenmarkt ist tatsächlich also ein schwimmender Markt. Wer auf der Suche nach einem lustigen Mitbringsel für die Liebsten ist, ist hier garantiert an der richtigen Adresse: Schlüsselanhänger, Regenschirme, Tulpen aus Holz, Mützen, Kappen und vieles mehr gibt es hier. Ein besonders schönes Geschenk ist auf jeden Fall eine Tulpenzwiebel. Die kannst du ganz einfach mit nach Hause nehmen, sie in deinem Garten einsetzen und ihr beim Blühen zusehen. Was für eine schöne Erinnerung an Amsterdam.

  5. Magna Plaza

    Dieses außergewöhnliche Gebäude wurde von P.C. Peters entworfen, der auch das Rijksmuseum und den Amsterdamer Hauptbahnhof entwarf. Der Zweck des Gebäudes war ein luxuriöses Postamt. Heutzutage beherbergt das Gebäude eines der wenigen Einkaufszentren von Amsterdam. Im Inneren befinden sich auf vier Etagen Mode- und Kosmetikgeschäfte. Magna Plaza ist eine perfekte Alternative für die Kalverstraat, wenn es draußen regnet oder kalt ist. Du erreicht den Magna Plaza vom Hauptbahnhof aus zu Fuß in rund 10 Minuten. Du findest das Gebäude direkt hinter dem Damplatz des Königspalastes.

  6. Kalvertoren

    Mit den Kalvertoren in der Kalverstraat, gibt es ein weiters Einkaufszentrum, das perfekt für Regenwetter geeignet ist. In den Kalvertoren findest du eine Vielzahl an Klamottenläden, viele Kaffeehäuser und natürlich den Lieblingsladen aller Holländer: HEMA! Wenn du HEMA nicht kennst, dann solltest die das Geschäft unbedingt mal ansehen. Hier gibt es gefühlt alles von Klamotten, über Schreibwaren und Essen, bis hin zu Deko und Küchenartikeln.

  7. Spiegelkwartier

    Das Spiegelkwartier lässt sich ein bisschen mit den 9 Straatjes vergleichen. Hier gibt es viele individuelle Boutiquen, Galerien und ganz spezielle Läden. Stell dich schon mal ein auf besondere Gemälde, außergewöhnliche Skultpuren, Porzellan, Kunst für Sammler und viele individuelle Dekorationsartikel. Selbst wenn du nichts kaufen willst, macht es Spaß, durch diese Läden zu streifen und sich einfach ein bisschen inspirieren zu lassen. Man fühlt sich fast wie in einem Museum. Und wenn du hungrig geworden bist, dann gibt es in der Gegend auch einige Hot-Spots für leckeres Essen!

  8. De Bijenkorf

    De Bijenkorf ist wohl DAS Kaufhaus der Niederländer. Übersetzt heißt das ganze so viel wie „der Bienenstock“. Das Kaufhaus gibt es ein paar Mal in den Niederlanden. Das auf dem Damplatz ist die älteste Version und geht bis ins Jahr 1870 zurück. De Bijenkorf beherbergt Klamotten, Schmuck, Düfte, Gepäcksstücke und Dekorationsartikel internationaler und nationaler Luxusmarken. Auch hier lässt es sich wunderbar stöbern und flanieren, selbst wenn man nicht auf der Suche oder sich etwas kaufen möchte.

  9. Czaar Peterbuurt

    Die Czaar Peterbuurt ist eine relativ unentdeckte Einkaufsgegend, die jedoch bei den Einheimischen ziemlich beliebt ist. Hier findest du Geschäfte, die unabhängigen Kleinunternehmern gehören. Die Läden, die du hier findest, bieten Spezialprodukte an. Produkte wie: Wein, Käse, Kaffeespezialitäten, Oliven, Blumen, Möbel, Dekoration und Handwerksprodukte. Die Gegend ist also ideal, um originelle Souvenirs zu kaufen, die du in den Souvenirläden nicht finden wirst. die Czaar Petersbuurt befindet sich ca. 15 Minuten vom Amsterdamer Hauptbahnhof entfernt.

  10. Utrechtsestraat

    Die romantische Atmosphäre der Utrechtsestraat ist einfach unverwechselbar. Mit den vielen Concept Stores, Designer Läden, Interior Shops, und nicht zu vergessen die besten Musikläden von Amsterdam, ist die Straße definitiv ein Must-Go für alle Design-Liebhaber. Für den Hunger zwischendurch ist auch gesorgt, denn in der Utrechtsestraat gibt es viele Restaurant, Bistro und Bars, die dich bestens versorgen. Du findest die Straße zwischen dem Rembrandtplatz und Frederiksplein.

  11. Beethovenstraat

    Lust auf ein bisschen weniger Trubel? Dann ab in den Süden Amsterdams in die Beethovenstraat. Hier findest du eine relativ breite Einkaufsstraße mit vielen Modegeschäften, Boutiquen, hochwertigen Konditoreien und Parfümerien. Das beste: hier ist meist weniger los als in den anderen, oben genannten Shoppingbereichen. Perfekt, um entspannt einzukaufen.

Märkte in Amsterdam

Du liebst es, auf Märkten zu stöbern und dich auf die Suche nach individuellen Dingen zu begeben? Dann ist Amsterdam deine Stadt! Amsterdam bietet jede Menge unterschiedliche Märkte mit allerlei Dingen! Untenstehend findest du ein paar ausgewählte Märkte in Amsterdam, auf denen du dich austoben kannst!

Albert Cuyp Markt

Was: Lebensmittel, Klamotten, Blumen, Handkunstwerk, leckers Essen. 
Wo:
Albert Cuyperstraat in der Pijp
Wann:
Das ganze Jahr über von Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Dappermarkt

Was: Lebensmittel, Essen, Klamotten, Blumen und lokale Produkte.
Wo:
Dapperstraat – Amsterdam Ost.
Wann:
Das ganze Jahr über von Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Ten Katemarkt

Was: Lebensmittel, Essen, Klamotten, Blumen und lokale Produkte.
Wo:
Ten Katestraat – Amsterdam Oud West
Wann:
Das ganze Jahr über von Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Nieuwmarkt

Was: Lokale und bologische Produkte und Nahrungsmittel
Wo:
Amsterdam Nieuwmarkt
Wann:
Das ganze Jahr über von Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Waterloopleinmarkt

Was: Der wohl größte Second-Hand-Markt der Stadt: Möbel, Kunst, Fahrräder und Essen
Wo:
Waterlooplein Amsterdam.
Wann:
Das ganze Jahr über von Montag bis Samstag von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Pekmarkt

Was: Biologische und handgemachte Produkte
Wo: Van der Pekstraat Amsterdam Noord
Wann:
Mittwoch, Freitag und Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Noordermarkt

Was: Antiquitäten, Vintage-Kleidung, Lebensmittel, Kunsthandwerk
Wo:
Westerstraat Amsterdam Zentrum
Wann:
Jeden Montag von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und jeden Samstag von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sumatrastraat Markt

Was: Amsterdams kleinster Markt
Wo:
Sumatrastraat Amsterdam Oost
Wann:
Jeden Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

IJ Hallen

Was: Großer Flohmarkt mit Second-Hand Produkten
Wo:
T.T. Neveritaweg 15 – Amsterdam Noord
Wann:
Jedes zweite und vierte Wochenende von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Lapjesmarkt

Was: Textil, Stoffe und alles Mögliche rund ums Nähen
Wo:
Westerstraat in der Nähe des Noordermarkts im Zentrum von Amsterdam 
Wann:
Jeden Montag von 09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Bos en Lommerpleinmarkt

Was: Lokale Produkte, Essen, Klamotten
Wo:
Bos en Lommerplein Amsterdam West
Wann:
Dienstag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Buikslotermeermarkt

Was: Markt mit vielen lokalen Produkte, direkt neben einem Einkaufszentrum
Wo:
Buikslotermeerplein Amsterdam Noord
Wann:
Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Boeremarkt Haarlemmerplein (Bauernmarkt)

Was: Biologischer Bauernmarkt
Wo:
Haarlemmerplein Amsterdam Zentrum
Wann:
Jeden Mittwoch von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Boekenmarkt Spui (Büchermarkt)

Was: Büchermarkt, Poster, Kunst
Wo:
Spuistraat im Zentrum Amsterdam 
Wann:
Jeden Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Boekemarkt Oudemanhuispoort (Büchermarkt)

Was: Bücher, Poster, Musik, Kunst 
Wo:
Oudemanhuispoort Amsterdam
Wann:
Montag bis Freitag 12:00 Uhr – 17:00 Uhr

Antiekcentrum Markt (Antiquitäten)

Was: Amsterdams größter Indoor-Markt für Antiquitäten
Wo:
Elandsgracht im Zentrum Amsterdams 
Wann:
Samstag und Sonntag von 11:00 Uhr bis 17 Uhr und Dienstag bis Freitag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kraaiennest Markt

Was: Bunter Markt mit vielen verschiedenen Nationalitäten. Unglaublich gutes Essen, lokale Produkte wie Lebensmittel, Kleidung, Blumen und mehr
Wo:
Kraaiennest im Südosten von Amsterdam
Wann:
Dienstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Lindegracht Markt

Was: Einer der ältesten Märkte der Stadt mit vielen lokalen Produkten
Wo:
Lindegracht im Zentrum von Amsterdam
Wann:
Samstag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Koningsmarkt (Markt zum Königstag)

Was: Second-Hand-Markt in der ganzen Stadt. Jeder darf hier verkaufen.
Wo:
Über die ganze Stadt verteilt
Wann:
Jedes Jahr am 27. April

Museum Markt

Was: Neueste Designerwaren, Essen und vieles mehr
Wo:
Museumplein im Zentrum Amsterdams
Wann:
Jeden dritten Sonntag des Monats

Außerhalb von Amsterdam shoppen

Alle oben genannten Orte und Gebiete befinden sich in Amsterdam. Batavia Stad hingegen liegt außerhalb der von Amsterdam und ist ideal, wenn du Lust auf einen richtigen Shopping-Trip hast.

Batavia Stad

Schnäppchen-Jäger aufgepasst! Das Outlet-Center ist der perfekte Ort, wenn du große Marken zum kleinen Preis erwerben möchtest. Es liegt außerhalb unseres Amsterdams ganz in der Nähe der Stadt Lelystad.
Batavia Stad bietet in Shoppingerlebnis mit rund 250 unterschiedlichen Fashion-Marken. Neben holländischer Designerkleidung findet man hier auch Hugo Boss, Micheal Kors, Replay, Lacoste, Tommy Hilfiger, Guess, Le Creuset Calvin Klein Jeans, Polo Ralph Lauren, Nike, Puma, Denham und viele andere.

Mit dem Shuttlebus, der direkt ins Outlet-Center fährt, kommst du leicht an dein Ziel. Der Bus fährt um 10:00 Uhr vom Park Plaza Victoria Amsterdam (Prins Hendrikkade) ab. Die Hin- und Rückfahrkarte kostet €10,00- für Erwachsene, und Kinder zwischen 4-12 Jahren kosten €7,50-. Kinder bis 3 Jahre dürfen kostenlos mitfahren.

Öffnungszeiten

Die meisten Läden in Amsterdam sind montags ab 13:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr und Dienstag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Einige Supermärkte, wie z.B. Albert Heijn, bleiben auch am Sonntag meist bis 22 Uhr geöffnet.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die meisten Straßen im Stadtzentrum sind für Autos gesperrt. Am besten ist es, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.

Das Widget unten ist der beste Reiseführer für öffentliche Verkehrsmittel. Gib einfach deine Ankunfts-/Zielorte ein und die App erledigt den Rest!

ov button Amsterdam

Bist du gespannt, was für andere Tätigkeiten du mit deinem Shoppingelerbnis verbinden kannst? Sieh dir alle Dinge an, die du in Amsterdam machen kannst.

Museen in Amsterdam

Museen in Amsterdam

Entdecke die berühmten Museen Amsterdams

Grachtenfahrt Amsterdam

Grachtenfahrt Amsterdam

Sieh dir die Stadt von den romantischen Grachten aus an

Hotels in Amsterdam

Hotels in Amsterdam

Wo willst du in Amsterdam übernachten? Finde die besten Hotels der Stadt.